Trading Profite KW30-2020 im Forex Markt Handel

Nicht das beste Resultat, doch bei einer sehr geringen Trade Frequenz doch akzeptable Profite von 148,6 Pips in KW30. Ein entgangener Trade hat jedoch heftige Opporuniätskosten verursacht. Insgesamt war die Trefferquote letzte Woche so, dass kein Verlierer entstanden ist und alle Trades im Gewinn ausgestoppt worden sind und das Resultat hat bei 4 Trades insgesamt 148,6 Pips betragen.

Unten die Trades in Bildern, sowie der Trading Fehler der Woche, welcher knapp 70 Pips gekostet hat.

USDX mit 30 Pips Profit

KW30-USDX-Short

USDMXN mit 56 Pips Profit

KW30-USDMXN-Short

USDCAD mit 4 Pips Profit

KW30-USDCAD-Short

EURGBP mit 58 Pips Profit

Der EURGBP war ursprünglich als 2:1 Risk Reward Trade angedacht, hat den TP um 3 Pips verfehlt und dadurch wurden 25 Pips verpasst. 

KW30-EURGBP-Long

Trading Fehler der Woche

Im CADJPY war zu Beginn der Handelswoche ein Long geplant Um über den Long Kenntnis zu erlangen wurde ein Alarm im System angelegt. 

In den regelmäßigen Checks ist mit zunächst das Problem nicht aufgefallen. Erst als ich gemerkt habe, dass ich den Alarm anstatt auf dem Stundenchart auf dem Tageschart eingestellt habe wurde mir bewusst, dass der geplante Trade schon durch war und dadurch leider 68 Pips entgangen sind.

Klarer Analysefehler! Ein Fehler der auf dem MT4 bspw. über den visuellen Indikator minimiert werden kann und über die xStation5 über die Funktion "Anwenden auf alle Charts"

Trading Fehler Timeframe
>